Neuer Internetauftritt online!

Ansicht1Nach vielen Arbeitsstunden und zahlreichen helfenden Händen ist das Ergebnis nun sichtbar… Hier ist der neue Internetauftritt der Herderschule!
An einigen Stellen wird sich dieser Auftritt noch weiter entwickeln. Sollten Ihnen Fehler aufgefallen sein, sind wir dankbar, wenn Sie diese an uns weiterleiten würden.
Viel Freude beim Stöbern!

Die „Power Girls“* der Herderschule 2014

Powergrils2014Die „Power Girls” der Herderschule haben in der letzten Woche vor den Sommerferien an der Technischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel vieles über …
… regenerative Energien erfahren,
… Spannendes über Elektronik erlernt,
… mit wissenschaftlichen Mitarbeitern zusammengearbeitet,
… Möglichkeiten der Energieeinsparung und Energiegewinnung praktisch ausprobiert,
… im Artefact-Zentrum in Glücksburg Anlagen für regenerative Energien kennengelernt.
Auf dem Foto von links angefangen sind zu sehen:Thea B., Carlotta P., Amelie B. und Freya A.. (Pt)

*Name des Projektes der Technischen Fakultät im Rahmen von TransferwissenschaftSchule

SHFV-Schulfußball-Cup

20140916_124525_12_300pxAm 16. September 2014 unternahm eine kleine Gruppe von Herderschülern der 8.Klassen unter Leitung von Herrn Pt einen Ausflug nach Schleswig. Dort wurde die Vorrunde des SHFV-Schulfußball-Cup ausgespielt. Die Siegermannschaft durfte zum Finale nach Kiel fahren, um attraktive Preise zu gewinnen. Trotz großartiger Leistungen und fantasievollem Spiel, reichte es am Ende nur zu Platz 3. Dabei hatte unsere Mannschaft es als einzige Mannschaft geschafft, den Sieger des Turniers zu bezwingen. Vielen Dank für den Einsatz und die sportliche Fairness; aber nächstes Jahr holen wir uns den Sieg. (Pt)

(mehr …)

Profi-Coaching für Schülerzeitungsredakteure

IMG_20140924_130429„Welche Überschriften ziehen meine Leser IMG_20140924_130354an?“ „Wie mache ich die besten Fotos?“ – Mit Fragen wie diesen beschäftigten sich am Mittwoch, dem 24.09.2014, elf Mitglieder der „Weisse Brücke“ – Redaktion unter Anleitung der Journalistin Anne Welkener vom SHZ. In einem dreistündigen Workshop fanden die Nachwuchsjournalistinnen und-journalisten Inspiration für ihre Arbeit. (Organisation: Eb/Kf)

SchülerInnen der Herderschule an den Akademien und am Sommercamp 2014

Unsere Akademieschüler haben in den Sommerferien recherchiert, experimentiert und konstruiert, geforscht und wissenschaftlich gearbeitet.

1234

Foto 1: Friedrich v.B. (7c), Junior Akademie Bad Segeberg, Kurs: „Journalismus“
Foto 2: Johannes Sch. (9b), Junior Akademie St. Peter-Ording, Kurs: „Architektur“
Foto 3: Leif Erik R. (9d), Sommercamp Heide, Kurs: „Mein iPod läuft mit Kuhmist!-Wie funktionieren erneuerbare Energien?“
Foto 4: Malte L. (Q3c), Deutsche SchülerAkademie Braunschweig, Kurs: „Zusammenarbeit und Kommunikation“

Diese Akademien dienen der Förderung besonders leistungsfähiger und motivierter Jugendlicher; sie stellen für die Teilnehmenden eine intellektuelle und soziale Herausforderung dar. Da die Plätze bei diesen Akademien begrenzt sind, ist es eine Freude und Anerkennung für die Schüler, die an einem Kurs an einer dieser Akademien teilnehmen können. (Pt)

Stabsgebäude – Tag der offenen Tür

DSC_9785-kAm heutigen Mittwoch wurde das Stabsgebäude mit einer festlichen Veranstaltung und einem Tag der offenen Tür “eingeweiht”. Das Stabsgebäude wird je hälftig vom Helene-Lange-Gymnasium und der Herderschule genutzt. Nachdem nun auch der Fahrstuhl fertiggestellt war, konnte die Stadt Rendsburg als Schulträger zu einem Fest einladen. Bildungsministerin Wende und Bürgermeister Gilgenast begrüßten die Umwidmung von einem Kasernengebäude zum Schulgebäude in ihren Ansprachen. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von der Big Band und dem Schulchor der Herderschule.

(mehr …)

100 weiße Ballons für den Frieden!

IMG_5039kDie Schülerinnen und Schüler der Herderschule haben am heutigen Montag, 01.09.2014, zum Antikriegstag auf dem Schulhof der Opfer vergangener und gegenwärtiger Kriege gedacht. In der zweiten Hofpause wurden hundert Ballons mit Friedenswünschen der Lernenden steigen gelassen. „Uns ist angesichts der aktuellen politischen Lage wichtig, dass unsere Lernenden sich nicht ohnmächtig gegenüber den vielen kriegerischen Auseinandersetzungen in dieser Welt erfahren, sondern als aktiv handelnd. So können sie ein eigenes Zeichen setzen und hierdurch sich und andere für das Thema sensibilisieren“, erläutert der WiPo- und Geschichtslehrer Wk, die Aktion der Herderschule.

(mehr …)