Skip to content

Der 9. November – für HerderschülerInnen ein besonderer Tag des Gedenkens und Mahnens !

Der 9. November – für HerderschülerInnen ein besonderer Tag des Gedenkens und Mahnens ! published on

„Der Kaiser hat abgedankt!“

So wurden die SchülerInnen und Schüler der Herderschule am  Morgen des 9. Novembers schon durch Plakate an der Eingangstür begrüßt. In der Eingangshalle hingen weitere Transparente mit revolutionären Parolen von der Decke, während auf drei Stelltafeln die historischen Ereignisse des 9. Novembers von SchülerInnen des E-Jahrgangs der Oberstufe schülergerecht aufbereitet wurden. Die Fachschaft Geschichte hat mit dieser besonderen Herangehensweise die Ideen der Fachanforderungen für die Oberstufe lebendig umgesetzt: der 9. November – ein Gedenktag für die Deutschen? Mit Plakaten im ganzem Schulgebäude und dem Abspielen von historischen Liedern durch die Lautsprecheranlage blieb jedenfalls keinem Herderschüler die Besonderheit des Tages verborgen. Und über die Ereignisse des 9. Novembers 1848, 1918, 1923, 1938 und 1989 können sich die SchülerInnen noch einige Tage informieren. Die Landeszeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 10.11.18.

Erasmus+ 2018-2020 – Herderschule mit Volldampf nach Europa!

Erasmus+ 2018-2020 – Herderschule mit Volldampf nach Europa! published on

Mit unserer Projektidee konnten wir die Europäische Union überzeugen. Die Herderschule setzt nun für die Jahre 2018-2020 neue europäische Schwerpunkte. Mit unseren Partnern aus Finnland, Polen, Ungarn und Italien werden wir neue Wege der Zusammenarbeit gehen. Unter Einsatz der digitalen europäischen Plattform eTwinning werden wir Kontakt von Klassenzimmer zu Klassenzimmer haben, um unser europäisches Vorhaben anzugehen. Unter dem Projekttitel: Was denkt ihr – was denken wir? Grenzen finden, Gemeinsamkeiten finden! werden wir versuchen

weiterlesen Erasmus+ 2018-2020 – Herderschule mit Volldampf nach Europa!

Diese Urkunde haben WIR uns verdient!

Diese Urkunde haben WIR uns verdient! published on

        Lauftag bringt 13.500 €

Alles was Beine hatte (also die gesamte Schule!) kurvte während des Lauftages um den Parcours am Stadtsee. Ob ganz flink oder gemütlich spielte gar keine Rolle. Wichtig war: die Schule als Gemeinschaft war am Start für die gute Sache! Dank unserer Sponseren konnten wir so diese Riesensumme zusammenbekommen. Großen Dank gebührt allen Helferinnen und Helfern, Frau Trapp und der Sportfachschaft für die professionelle Organisation!

Zum Bericht in der Landeszeitung geht es hier lang.

„Max-Planck“ kommt an die Herderschule

„Max-Planck“ kommt an die Herderschule published on

Bio-Kurse erleben Forschung hautnah

Aus Anlass des bundesweiten Max-Planck Tages besucht am Freitag den 14.September 2018, Dr. Heike Seybold vom Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön die Oberstufenkurse im Fach Biologie.

Von der 1-6 Stunde wird sie den Bio-Kursen ihre Forschungsthemen zum Immunsystem von Pflanzen und Phytopathogene vorstellen und mit ihnen gemeinsam mikroskopieren. Dr. Sabine Hansen-Behrendt (Biologie, Chemie) freut sich schon sehr auf den Besuch: „Neben Erzählungen zum konkreten Forschen, werden die Kurse Gelegenheit bekommen, mit Frau Dr. Seybold über grüne Gentechnikmethoden zu diskutieren. Dies ist mit Blick auf die Entwicklungen in der EU und in der Landwirtschaft ungemein spannend.“ Markus Porath (Bio, Sport) ergänzt: „Mit solchen Besuchen wollen wir unsere Schüler näher an die Wissenschaft bringen und z.B. unserem NaWi-Profil auch einen Ausblick auf Chancen nach der Schule geben“.

Ein Bericht zum Besuch in der Presse findet sich hier!

Solidarität mit den Schülerprotesten in den USA – Wir haben ein Zeichen gesetzt!

Solidarität mit den Schülerprotesten in den USA – Wir haben ein Zeichen gesetzt! published on

Am 26.03. haben Schülerinnen und Schüler der Herderschule ihre Solidarität mit den Schülerprotesten in den USA gezeigt. Mit großen selbstgemalten Plakaten versammelten sich viele Herderschülerinnen und -schüler zu einem Solidaritätsfoto für die Schüler in den USA. Das kalte Nieselwetter schreckte weder junge 5.-Klässler  ab, noch die schon im Abi-Stress steckenden Q2-Schüler. weiterlesen Solidarität mit den Schülerprotesten in den USA – Wir haben ein Zeichen gesetzt!

Unsere Welt im Einkaufswagen – Drei neunte Klassen nehmen am Schulwettbewerb teil!

Unsere Welt im Einkaufswagen – Drei neunte Klassen nehmen am Schulwettbewerb teil! published on

Am 6. Februar fuhren Schülerinnen und Schüler der 9a, 9b und 9c mit Dr. Winkelmann zur Auftaktveranstaltung des Schulwettbewerbs „Unsere Welt im Einkaufswagen“. Mit acht weiteren Klassen aus ganz Schleswig-Holstein zogen sie im IQSH in Kiel ihre Spezialaufgaben aus dem Lostopf. Unsere 9. Klassen müssen sich bis zum Ende des Schuljahres mit Produkten wie Jeans, Orangensaft,Computermaus, Margarine oder Blumen auseinandersetzen. Es gilt herauszufinden, wo und wie diese Produkte hergestellt werden und wie wir als Schülerinnen und Schüler dafür sorgen können, dass die Produkte fairer, menschenwürdiger und ökologischer hergestellt werden können. Den Siegern winken Geldpreise für die Klassenkasse. Doch zuvor wird bei allen Kreativität und Engagement gefragt sein!

.

Wenn Handball – dann Herder!

Wenn Handball – dann Herder! published on

Am Sechsmeterkreis macht der Herder keiner etwas vor!
Sportlehrer Jürgen Borstelmann strahlte über beide Ohren: „Wir stellen nach den diesjährigen Kreismeisterschaften in den Jahrgängen WK II (01/02) und WK IV (05/06) bei Mädchen wie Jungen die Sieger. In der Altersklasse WK III (03/04) gewannen die Jungs ebenfalls, nur die Mädchen scheiterten sehr knapp am sechsten Titel!“
Die Handballerinnen und Handballer der Herderschule gehen nun im Februar und März guten Mutes in die anstehenden Bezirksmeisterschaften. Die bisher souveränen Auftritte lassen bei Borstelmann kaum Zweifel, dass das eine oder andere Team eine Chance aufs Weiterkommen hat. „Letztes Jahr schaffte es ein Mädchenteam bis nach Berlin, das war für alle Beteiligten eine großartige Erfahrung“. Für Sportlehrer Christian Engeldrum sind die Erfolge mittlerweile auch zum Markenzeichen der Schule geworden: „Sicher trägt auch unser Sportprofil in der Oberstufe dazu bei, dass sich talentierte Spielerinnen und Spieler bei uns anmelden. Wenn Schulhandball – dann bei Herder!“ so zieht Engeldrum Resümee.
 

Spendenübergabe an der Herderschule – 4800€ des diesjährigen Weihnachtsbasars gehen an das Deutsche Rote Kreuz und die Kinderkrebshilfe Kiel

Spendenübergabe an der Herderschule – 4800€ des diesjährigen Weihnachtsbasars gehen an das Deutsche Rote Kreuz und die Kinderkrebshilfe Kiel published on

„Wenn man die Freude bei den Spendenempfängern sieht, dann erkennt man sofort, dass sich alle Mühen gelohnt haben“ so beschreibt Schülersprecherin Thea Bode den Moment nach der Übergabe der Spendenchecks. Wie in jedem Jahr hat unsere Schülervertretung einen Weihnachtsbasar für einen guten Zweck organisiert. Die selbstorganisierte Schülerarbeit und die große Unterstützung der Elternschaft brachte am Ende genau 4800€ zusammen, die gleichmäßig auf die Kinderkrebshilfe Kiel und das Deutsche Rote Kreuz aufgeteilt wurde. „Wir haben die Empfänger selbst nach reiflicher Diskussion ausgewählt“ lässt Schülersprecherin Phoebe Mossmann wissen und Luca Schwarz ergänzt: „Wir wollen zeigen, dass auch Schüler Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen und jene unterstützen, die großartige Arbeit leisten. Wir wollen mit unserer Spende Engagement in der Region unterstützen.“ Die Empfänger kamen zu unserer großen Freude direkt in die Herderschule, um den symbolischen Scheck entgegenzunehmen: Martina Jürgensen von der Kinderkrebshilfe Kiel und Ute Delfs sowie Inge Schade vom Deutschen Roten Kreuz freuten sich sehr über unsere Unterstützung. Für  Schülersprecherin Anna Mädge steht fest, dass sie in diesem Jahr der neuen Generation von Schülersprechern bei der Organisation eines erfolgreichen Basar helfen wird, denn: „…auf sowas kann man richtig stolz sein“.

100 Briefe für die Freiheit – Herderschule macht erfolgreich beim Briefmarathon von Amnesty International mit

100 Briefe für die Freiheit – Herderschule macht erfolgreich beim Briefmarathon von Amnesty International mit published on

Der Briefmarathon an der Herderschule ist mit dem letzten Schultag 2017 zu Ende gegangen

Über 100 Briefe wurden an Menschen geschrieben, die sich in ihren Staaten für Menschenrechte einsetzen, der Verfolgung ausgesetzt sind oder gar in Haft sitzen. Wahlweise konnten die Briefe auch an die jeweiligen Behörden verfasst werden, um die Freilassung der Inhaftierten zu fordern. „Uns ist es wichtig, dass Politik nicht als etwas Abstraktes wahrgenommen wird. Jedes Engagement, jeder persönliche Einsatz für andere Menschen oder für Menschenrechte ist in der Welt und hat deshalb Wirkung“, erklärt für die WiPo Fachschaft Dr. Winkelmann und ergänzt: „Unsere SchülerInnen haben vielleicht ein wenig gespürt, dass auch sie praktisch und jederzeit an dieser Gesellschaft mitbauen können.“ Die Briefe der Herderschule werden nun zur Amnesty-Zentrale nach Berlin geschickt, um von dort an die jeweiligen Empfänger in der Türkei, Tschad, Jamaika und Finnland zu gehen.

 

 

weiterlesen 100 Briefe für die Freiheit – Herderschule macht erfolgreich beim Briefmarathon von Amnesty International mit

Primary Sidebar