Skip to content

Herders Mathespezies machen die Nacht zum Tage!

Herders Mathespezies machen die Nacht zum Tage! published on

Die lange Mathenacht hat bei uns Tradition! In diesem Jahr waren 171 Schülerinnen und Schüler in 57 Gruppen von Freitag 18h bis Samstag 8h in der Frühe am tüfteln. „Wir nehmen das schon als Bestätigung unserer Arbeit wahr“, sagt Mathelehrer Jörg Dühn. „Wir haben eine positive Tradition bei uns etabliert – der Mathewettbewerb und die Herausforderung genießen Beliebtheit bei unseren SchülerInnen, die Lust auf Mathe bestärken wir nach Kräften“, resümiert die stellvertretende Schulleiterin und Mathelehrerin Solveig Jürgens.

Erfreulich: alle unsere Gruppen haben die Dritte Runde erreicht! Und was bleibt noch: in 359 Tagen kommt der nächste Wettbewerb. Die Uhr auf der Webseite der Veranstalter zeigt dies bereits an und Herder wird wieder dabei sein!

Die Kieler Nachrichten und die Landeszeitung berichteten in ihren Ausgaben vom 27.11.18 ausführlich. Hier gehts zum Bericht in der Landeszeitung.

weiterlesen Herders Mathespezies machen die Nacht zum Tage!

Erasmus+ hat begonnen: Die Herderschule und ihre vier Partnerschulen planten über drei Tage wie sie Europa für SchülerInnen erfahrbar machen werden!

Erasmus+ hat begonnen: Die Herderschule und ihre vier Partnerschulen planten über drei Tage wie sie Europa für SchülerInnen erfahrbar machen werden! published on

Nach drei Tagen intensiver Beratungen und Diskussionen während der von Donnerstag bis Samstag laufenden Planungskonferenz haben die Partner aus Ungarn, Polen, Finnland und Italien erste konkrete Ziele mit der Herderschule verabredet:„Wir werden uns gegenseitig Unterrichtsstunden auf einer digitalen Plattform zur Verfügung stellen, diese dann durchführen und unsere Meinung dazu unseren Partnern zurückspiegeln“, so Dr. Jan Winkelmann, Initiator der Idee. Hintergrund: Meistens werden Themen von europäischer Relevanz nur aus der nationalen Sicht diskutiert. Dies soll hiermit überwunden werden. Zuerst wird Deutschland eine Stunde zum Thema „Migration“ nach Italien senden, von dort wird der Zirkel weitergeführt. „Migration war für Lehrer wie SchülerInnen sofort ein Thema, auf das man sich einigen konnte“, berichtet Englischlehrerin Helen Tatka. Insgesamt sind drei Runden geplant; die Themen Jugendarbeitslosigkeit und Herausforderungen im Umweltschutz werden folgen. Das besondere: Videokonferenzen, Live-Chats und Foren sollen zum Einsatz kommen, um den Austausch über die Unterrichtsstunden zu führen. Dies alles wird durch die europäische Austauschplattform „eTwinning“ermöglicht.

weiterlesen Erasmus+ hat begonnen: Die Herderschule und ihre vier Partnerschulen planten über drei Tage wie sie Europa für SchülerInnen erfahrbar machen werden!

Der 9. November – für HerderschülerInnen ein besonderer Tag des Gedenkens und Mahnens !

Der 9. November – für HerderschülerInnen ein besonderer Tag des Gedenkens und Mahnens ! published on

„Der Kaiser hat abgedankt!“

So wurden die SchülerInnen und Schüler der Herderschule am  Morgen des 9. Novembers schon durch Plakate an der Eingangstür begrüßt. In der Eingangshalle hingen weitere Transparente mit revolutionären Parolen von der Decke, während auf drei Stelltafeln die historischen Ereignisse des 9. Novembers von SchülerInnen des E-Jahrgangs der Oberstufe schülergerecht aufbereitet wurden. Die Fachschaft Geschichte hat mit dieser besonderen Herangehensweise die Ideen der Fachanforderungen für die Oberstufe lebendig umgesetzt: der 9. November – ein Gedenktag für die Deutschen? Mit Plakaten im ganzem Schulgebäude und dem Abspielen von historischen Liedern durch die Lautsprecheranlage blieb jedenfalls keinem Herderschüler die Besonderheit des Tages verborgen. Und über die Ereignisse des 9. Novembers 1848, 1918, 1923, 1938 und 1989 können sich die SchülerInnen noch einige Tage informieren. Die Landeszeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 10.11.18.

Erasmus+ 2018-2020 – Herderschule mit Volldampf nach Europa!

Erasmus+ 2018-2020 – Herderschule mit Volldampf nach Europa! published on

Mit unserer Projektidee konnten wir die Europäische Union überzeugen. Die Herderschule setzt nun für die Jahre 2018-2020 neue europäische Schwerpunkte. Mit unseren Partnern aus Finnland, Polen, Ungarn und Italien werden wir neue Wege der Zusammenarbeit gehen. Unter Einsatz der digitalen europäischen Plattform eTwinning werden wir Kontakt von Klassenzimmer zu Klassenzimmer haben, um unser europäisches Vorhaben anzugehen. Unter dem Projekttitel: Was denkt ihr – was denken wir? Grenzen finden, Gemeinsamkeiten finden! werden wir versuchen

weiterlesen Erasmus+ 2018-2020 – Herderschule mit Volldampf nach Europa!

Diese Urkunde haben WIR uns verdient!

Diese Urkunde haben WIR uns verdient! published on

        Lauftag bringt 13.500 €

Alles was Beine hatte (also die gesamte Schule!) kurvte während des Lauftages um den Parcours am Stadtsee. Ob ganz flink oder gemütlich spielte gar keine Rolle. Wichtig war: die Schule als Gemeinschaft war am Start für die gute Sache! Dank unserer Sponseren konnten wir so diese Riesensumme zusammenbekommen. Großen Dank gebührt allen Helferinnen und Helfern, Frau Trapp und der Sportfachschaft für die professionelle Organisation!

Zum Bericht in der Landeszeitung geht es hier lang.

„Max-Planck“ kommt an die Herderschule

„Max-Planck“ kommt an die Herderschule published on

Bio-Kurse erleben Forschung hautnah

Aus Anlass des bundesweiten Max-Planck Tages besucht am Freitag den 14.September 2018, Dr. Heike Seybold vom Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön die Oberstufenkurse im Fach Biologie.

Von der 1-6 Stunde wird sie den Bio-Kursen ihre Forschungsthemen zum Immunsystem von Pflanzen und Phytopathogene vorstellen und mit ihnen gemeinsam mikroskopieren. Dr. Sabine Hansen-Behrendt (Biologie, Chemie) freut sich schon sehr auf den Besuch: „Neben Erzählungen zum konkreten Forschen, werden die Kurse Gelegenheit bekommen, mit Frau Dr. Seybold über grüne Gentechnikmethoden zu diskutieren. Dies ist mit Blick auf die Entwicklungen in der EU und in der Landwirtschaft ungemein spannend.“ Markus Porath (Bio, Sport) ergänzt: „Mit solchen Besuchen wollen wir unsere Schüler näher an die Wissenschaft bringen und z.B. unserem NaWi-Profil auch einen Ausblick auf Chancen nach der Schule geben“.

Ein Bericht zum Besuch in der Presse findet sich hier!

Solidarität mit den Schülerprotesten in den USA – Wir haben ein Zeichen gesetzt!

Solidarität mit den Schülerprotesten in den USA – Wir haben ein Zeichen gesetzt! published on

Am 26.03. haben Schülerinnen und Schüler der Herderschule ihre Solidarität mit den Schülerprotesten in den USA gezeigt. Mit großen selbstgemalten Plakaten versammelten sich viele Herderschülerinnen und -schüler zu einem Solidaritätsfoto für die Schüler in den USA. Das kalte Nieselwetter schreckte weder junge 5.-Klässler  ab, noch die schon im Abi-Stress steckenden Q2-Schüler. weiterlesen Solidarität mit den Schülerprotesten in den USA – Wir haben ein Zeichen gesetzt!

Unsere Welt im Einkaufswagen – Drei neunte Klassen nehmen am Schulwettbewerb teil!

Unsere Welt im Einkaufswagen – Drei neunte Klassen nehmen am Schulwettbewerb teil! published on

Am 6. Februar fuhren Schülerinnen und Schüler der 9a, 9b und 9c mit Dr. Winkelmann zur Auftaktveranstaltung des Schulwettbewerbs „Unsere Welt im Einkaufswagen“. Mit acht weiteren Klassen aus ganz Schleswig-Holstein zogen sie im IQSH in Kiel ihre Spezialaufgaben aus dem Lostopf. Unsere 9. Klassen müssen sich bis zum Ende des Schuljahres mit Produkten wie Jeans, Orangensaft,Computermaus, Margarine oder Blumen auseinandersetzen. Es gilt herauszufinden, wo und wie diese Produkte hergestellt werden und wie wir als Schülerinnen und Schüler dafür sorgen können, dass die Produkte fairer, menschenwürdiger und ökologischer hergestellt werden können. Den Siegern winken Geldpreise für die Klassenkasse. Doch zuvor wird bei allen Kreativität und Engagement gefragt sein!

.

Wenn Handball – dann Herder!

Wenn Handball – dann Herder! published on

Am Sechsmeterkreis macht der Herder keiner etwas vor!
Sportlehrer Jürgen Borstelmann strahlte über beide Ohren: „Wir stellen nach den diesjährigen Kreismeisterschaften in den Jahrgängen WK II (01/02) und WK IV (05/06) bei Mädchen wie Jungen die Sieger. In der Altersklasse WK III (03/04) gewannen die Jungs ebenfalls, nur die Mädchen scheiterten sehr knapp am sechsten Titel!“
Die Handballerinnen und Handballer der Herderschule gehen nun im Februar und März guten Mutes in die anstehenden Bezirksmeisterschaften. Die bisher souveränen Auftritte lassen bei Borstelmann kaum Zweifel, dass das eine oder andere Team eine Chance aufs Weiterkommen hat. „Letztes Jahr schaffte es ein Mädchenteam bis nach Berlin, das war für alle Beteiligten eine großartige Erfahrung“. Für Sportlehrer Christian Engeldrum sind die Erfolge mittlerweile auch zum Markenzeichen der Schule geworden: „Sicher trägt auch unser Sportprofil in der Oberstufe dazu bei, dass sich talentierte Spielerinnen und Spieler bei uns anmelden. Wenn Schulhandball – dann bei Herder!“ so zieht Engeldrum Resümee.
 

Primary Sidebar