Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Theater an der Herderschule

Reden wir über Angst. Sie und ich.
So beginnt der Theaterabend, der einen Spagat zwischen Humor, Verzweiflung, Verbrechen und Grenzen versucht. In zwei Theaterstücken und einer szenischen Lesung werden die Fragen nach dem „Warum“ gestellt, werden Verbrechen gelöst und Verbrechen begangen. Es geht um die Grenzen des Individuums und die der Gesellschaft. Es geht um einen Kriminalfall, bei dem alles schief geht, was schief gehen kann.

Es wird witzig, angsteinflößend und philosophisch.
Und es ist nicht alles so, wie es scheint…

10.06.22
19:00 Uhr
Aula der Herderschule
Einlass ab 18:30
Eintritt frei