Kreisfinale JtfO Fußball WKIII der Jungen 2017

5Am Mittwoch den 10.05.2017 war es wieder soweit. Auf dem Gelände vom Nobiskrug wurde der Kreismeister der Jungen in der Wettkampfklasse III ausgespielt.

Von Beginn an lief das Turnier gut für die Jungenmannschaft unserer Schule. In der vermeintlich leichteren Vorgruppe begann unser Team konzentriert und setzte sich gegen die Auswahl von Schacht-Audorf mit 1:0 durch. Im zweiten Spiel ging es gegen die Mannschaft aus Hohenwestedt. Diese Partie verhieß spannend zu werden, denn der Gegner hatte 2 schnelle Angreifer, die allerdings ein ums andere Mal ins Abseits liefen. Leider erkannte der Schiedsrichter ein Abseitstor an und so gab es die erste Niederlage. Spiel Nummer 3 und 4 in unserer Gruppe gingen dann wieder an uns. Die Helene-Lange-Schule wurde mit anfänglicher Mühe 2:0 und die Peter-Ustinov-Schule aus Eckernförde 1:0 geschlagen. Dabei fanden die Jungs immer besser ins Spiel und spätestens im letzten Gruppenspiel hatten wir unsere beste Aufstellung gefunden.

Als Zweiter der Gruppe mussten wir gegen die bislang unbesiegten Gettorfer der Gruppe eins ran. Diesmal spielten wir endlich auf dem A-Platz. Der Gegner konnte gegen uns nicht überzeugen und auch das Ergebnis hätte höher für uns ausfallen können. Es reichte aber ein 1:0 für das Finale – wieder gegen Hohenwestedt, die ihrerseits das Kronwerk Gymnasium mit 4:0 besiegten.

Nur der Erste kommt weiter ins Bezirksfinale und somit mussten wir alles dran setzen, auch dieses Spiel zu gewinnen. Und es klappte! Die schnellen Stürmer wurden von unserer Abwehr in Schach gehalten und vorne wurde kombiniert und der Gegner schwindelig gespielt. Der Finalsieg mit 1:0 war dann auch die Eintrittskarte für die folgende Bezirksmeisterschaft und eventuell geht es noch weiter…

Herzlichen Glückwunsch zum Kreismeistertitel! (Pt)

Erläuterungen zu den Bildern:
1 – Herderschule : Hela   (2:0)
2 – Pause
3 – Halbfinalsieg gegen Gettorf (1:0)
4 – eine brenzlige Situation kurz vor Ende des Finalspiels
5 – die Siegermannschaft
6 – Siegerehrung