Skip to content

Jugend forscht / Schüler experimentieren – Landessieg mit „Sonnensystem 2.0“

Jugend forscht / Schüler experimentieren – Landessieg mit „Sonnensystem 2.0“ published on

Auch in diesem Wettbewerbsjahr von Jugend forscht bzw. Schüler experimentieren gingen Platzierungen an die Herderschule.

Den Auftakt machten Mika R. (Q1b) und Luca S. (Q1b) am 16.02.2018 beim Regionalwettbewerb in Geesthacht. Mit dem Projekt „Multithreading-Programmoptimierung – Untersuchung des Laufzeitverhaltens“ erreichten sie den 3. Platz im Fachgebiet Mathematik / Informatik des Wettbewerbs Jugend forscht. (Die Plätze 1 und 2 wurden in diesem Fachgebiet nicht vergeben.)

Am 23.02.2018 belegte Faruk K. (8c) mit seinem Projekt „Ist unsere Luft schlecht?“ beim Regionalwettbewerb in Elmshorn den 2. Platz im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften des Wettbewerbs Schüler experimentieren.

Einen Tag später qualifizierte sich Béatrice B. (Eb) in Heide mit dem Regionalsieg im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften für den Landeswettbewerb, der am 28.03.2018 in den Räumen der HSH Nordbank in Kiel ausgerichtet wurde. Hier konnte sie erneut überzeugen mit ihrem Projekt „Sonnensystem 2.0 – Welche Kombination von Exoplaneten ist unserem Sonnensystem am ähnlichsten?“. Sie wurde damit nun bereits zum vierten Mal Landessiegerin beim Wettbewerb Schüler experimentieren.

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Jungforscher!

Primary Sidebar