Skip to content

Unsere Schüler und Schülerinnen an den Akademien und am Sommercamp 2018

Unsere Schüler und Schülerinnen an den Akademien und am Sommercamp 2018 published on

Unsere AkademieschülerInnen haben in den Sommerferien recherchiert, experimentiert und konstruiert, geforscht und wissenschaftlich gearbeitet – mit viel Freude und Spaß.

Béatrice und Georgina
Im Sommercamp Heide waren die beiden Schülerinnen aus dem aktuellen Q1-Jahrgang in der Jugendherberge gut untergebracht und hatten die Möglichkeit durch Exkursionen, Workshops und viel experimenteller Arbeit, je ein Thema genauer zu bearbeiten. 

 

 

Béatrice nahm am Workshop „Mensch und Medizin“ teil. Dabei erstellte ihre Projektgruppe Erklärvideos zum Thema Raucherlunge, machte einen Blutzuckertest und sezierte eine Schweinelunge und Schweineherz. Ebenfalls interviewten sie einen Herzchirurgen an seinem Arbeitsplatz und besichtigten das Husumer Westküstenkrankenhaus, das Deutsche Rote Jugendkreuz und die Blutspende.

Georgina besuchte den Workshop „Wasser“. Sie unternahm mit ihrer Projektgruppe eine Exkursion zur Kläranlage in Heide, bestimmte mithilfe eines Umweltanalysekoffers die Wassergüte, sezierte Fische und führte vielerlei Experimente durch, die sich um die Eigenschaften des Wassers und deren Säuberung drehten. Ein Wasserprotokoll zeigte jedem Teilnehmer anschließend auf, wie viel Wasser in der Woche verbraucht wurde.

Amelie
Amelie hat bei der JuniorAkademie in St. Peter-Ording im Themengebiet „Spieltheorie“ vor allem Strategien zur Problemlösung in Gruppen neue Erkenntnisse gewonnen. Aber auch neben dem Projekt wurde viel zusammen erlebt. Eine Mitternachtsfahrradtour auf dem Deich mit fotografieren der Sterne war nur eines von zahlreichen Aktivitäten, die sie in den zwei Wochen unternahm.

Hannah
Hannah, ebenfalls an der JuniorAkademie (aber in Bad Segeberg), nahm am Psychologiekurs teil. Mit ihrer Gruppe wurden vor allem Persönlichkeitsmerkmale, Verhalten, Freundschaften und Mobbing genauer untersucht. Sie interessierte sich neben dem Projekt für Angebote wie Singen, Tanzen und Saxophon spielen und besuchte die „Karl May Festspiele“.

Primary Sidebar