Skip to content

Verkehrssicherheitstag auf dem Willy-Brandt-Platz

Verkehrssicherheitstag auf dem Willy-Brandt-Platz published on

Am 22.08.2019 hat die Landespolizei in Zusammenarbeit mit ACE, ADAC, BADS, der Bundespolizei, DDAD (Don’t Drink and Drive), der Deula, Fielmann, der freiwilligen Feuerwehr, den Johannitern, der Landesverkehrswacht Schleswig-Holstein und Toyota einen Verkehrssicherheitstag auf dem Willy-Brandt-Platz in Rendsburg organisiert. Der Q2 Jahrgang des Gymnasiums Herderschule hat 3.-5. Std diese Veranstaltung besucht.

Den Schülerinnen und Schüler wurden an zahlreichen Aktions- und Informationsständen verkehrsrelevante Themen anschaulich und greifbar dargestellt. So konnten u.a. Erfahrungen in Realsituationen des Straßenverkehrs in Simulatoren (Pkw-Simulator (Alkoholfahrt), Bremssimulator, Ablenkungssimulator, Motorradsimulator) oder beim Rauschbrillenparcours und Bremstest gemacht werden, ebenfalls gab es einen Sehtesttruck, Reaktionstestgeräte, Darstellung des toten Winkel und Einblicke in Rettungsaktionen der Freiwilligen Feuerwehr. „Wenn wir durch diese Aktion auch nur einen Unfall verhindert haben, ist es ein Erfolg“, sagte Frau Paulsen von der Polizeidirektion Neumünster. (Jg)

>>> zum Flyer des Verkehrssicherheitstages <<<

Primary Sidebar