Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Der Fair-o-mat wird gut angenommen – bei Herder snacken wir fair!

Vergangenen Mittwoch haben wir unseren Fair-o-maten offiziell mit unseren Unterstützern „eingeweiht“…

Konkret bedeutete dies, dass wir Herrn Mädge vom Schulelternbeirat unseren Dank dafür ausdrückten, dass die Eltern den Großteil der Finanzierung gestemmt haben. Zu Dank sind wir auch einer ehemaligen 9. Klasse verpflichtet, deren Schüler*innen in diesem Jahr Abi gemacht haben. Sie hatten ein Preisgeld für einen Wettbewerb zur nachhaltigen Bildung gewonnen – nun haben wir das Geld gut angelegt. Neben Herrn Mädge war auch Frau Heiland vom Vorstand des Weltladens in Rendsburg anwesend. Der Weltladen bestellt uns unsere Waren und verkauft diese mit einem kleinen Rabatt an uns, sodass sich der Fair-o-mat finanziell tragen kann. Hier sind wir sehr froh mit Frau Heiland und dem Weltladen eine gute Partnerschaft geknüpft zu haben und bedanken uns sehr!

Zu danken haben wir schließlich auch den aktuellen und ehemaligen Mitgliedern der Klima-AG, die in einem langjährigen Planungsprozess diese Anschaffung vorbereiteten. Der Fair-o-mat ist ein wiederaufbereiteter Automat, der komplett ohne Strom auskommt. Verkauft werden ausschließlich fair gehandelte Produkte in Bioqualität. Der Klima-AG ist es wichtig deutlich zu machen, dass die verkauften Snacks zwar teurer sind, aber dieser Aufpreis einerseits menschenwürdige Arbeitsbedingungen der Produzenten sicherstellt und dadurch andererseits Raubbau an Natur und Klima vermieden werden kann.

Für die AG Dr. Winkelmann