Skip to content

Schulsozialarbeit

Hallo, mein Name ist Rüdiger Bräuß und ich bin an der Herderschule als Schulsozialpädagoge tätig.

Schulsozialarbeit versteht sich als ein professionelles, sozialpädagogisches Angebot zur Erfüllung einer Brückenfunktion zwischen Familie und Schule.

Durch ihre ganzheitliche Sichtweise von Schülerinnen und Schülern, die systemische Herangehensweise an Problemlagen und den Grundsatz der Freiwilligkeit bringt Schulsozialarbeit eine andere pädagogische Qualität in die Schule.

Zu den zentralen Arbeitsfeldern der Schulsozialarbeit an der Herderschule gehören:

  • Sozialpädagogische Hilfen und Beratung für SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern
  • Begleitung und Unterstützung der Klassen in der Orientierungsstufe 
  • Kooperation mit außerschulischen Institutionen/ Netzwerkarbeit

Für wen ist Schulsozialarbeit?

Alle SchülerInnen sollen gerne zur Schule kommen und sich wohl fühlen. Schulsozialarbeit möchte durch Beratung und Unterstützung in persönlichen, schulischen oder familiären Konfliktsituationen hierzu gerne beitragen.

Hast du Probleme in der Schule, auf dem Schulweg, mit der Freundin oder zu Hause Stress und weißt nicht, wie es weitergehen soll, dann komm einfach vorbei oder ruf mich an. Alles, was wir miteinander besprechen, bleibt unter uns, da ich zur Verschwiegenheit verpflichtet bin.

Wie könnt ihr Kontakt zu mir aufnehmen?

Ich bin immer am   Montagnachmittag, 14.00 – 17.30 Uhr

              und am   Freitag, 11.00 – 14.00 Uhr

in der Schule. Ihr könnt mich aber auch gerne in den Pausen ansprechen und wir verabreden uns bei Bedarf zu einem festen Termin.

Ihr findet mich im neuen Kellertrakt des Hauptgebäudes.

Telefonisch bin ich die ganze Woche erreichbar unter:   0174 – 192 46 18

Gerne könnt ihr mir auch eine Mail schreiben: ruediger.braeuss@schulsozialarbeit-rd.de 

 

 

 

 

Primary Sidebar