Mittelstufe

Mit der Versetzung in die 7. Jahrgangsstufe kommen die Schülerinnen und Schüler in die dreijährige Mittelstufe, zu deren Beginn die Klassen neu zusammengesetzt werden.

Von der siebten in die achte und von der achten in die neunte Klasse erfolgt der Aufstieg, am Ende der neunten Klasse steht die Versetzung in die Oberstufe an.

Der Aufstieg kann mit Vorbehalt erfolgen; darüber entscheidet die Klassenkonferenz.

Im 7. Jahrgang werden Physik und Biologie unterrichtet; im 8. kommt mit Chemie die dritte Naturwissenschaft hinzu.

Für den 8. Jahrgang wählen die Schülerinnen und Schüler entweder eine dritte Fremdsprache (Latein/Französisch/Spanisch) oder das Fach MINT (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik). Den Wahlen wird nach den Möglichkeiten des Unterrichtsangebots entsprochen.

In der Mittelstufe haben auch die Fächer Musik und Kunst (teils im Wechsel) ihren Platz, so dass die Schülerinnen und Schüler für die Profiloberstufe auf Erfahrungen in allen Fachbereichen (Sprachen, Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften, ästhetische Fächer) zurückgreifen können.