Sport

Die Herderschule zeichnet sich durch ihre großzügigen, vielseitig nutzbaren sportlichen Anlagen und ihre schöne, naturnahe Lage aus. Sie verfügt über eine wettkampferprobte Dreifeldsporthalle sowie ein großes Außensportgelände mit Spielfeldern und Leichtathletikanlagen. Der angrenzende Park um den Stadtsee wird für Ausdauerläufe in allen Altersstufen oft und gern genutzt. Die Schwimmhalle ist fußläufig zu erreichen, wovon besonders unsere Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen und der Oberstufe profitieren.

An unserer Schule unterrichten stets mehr als zehn akademisch ausgebildete weibliche und männliche Sportlehrkräfte. Sie sind vom Alter her gut durchmischt, so dass sich jahrelange Erfahrungen sowie neue Ideen ergänzen können. Da die Herderschule Ausbildungsschule ist, hat die Sportfachschaft oft Referendare, die aktuelle und unkonventionelle Impulse aus dem Studium in den Unterricht einfließen lassen.

Die folgende Tabelle zusammen mit den anschließenden Grafiken veranschaulichen die Arbeitsfelder unserer Fachschaft.
Dabei ist zu konstatieren, dass unabhängig von den in den Unterrichtsalltag eingebetteten, festgelegten Aktivitäten nicht alle sportlichen Aktionen kontinuierlich angeboten werden können.
So kann sich zum Beispiel das Angebot an Arbeitsgemeinschaften entsprechend der Schülerinteressen oder des Hallenbelegungsplans verändern.

Arbeitsfelder

Unterricht außerschulische Aktivitäten
Sportprofil JtfO
Schwimmen AGs
BJS Hallenkreismeisterschaft
Anzahl der Sportstunden RPRC
Orientcup

 

Kurzvorstellung der Arbeitsfelder

—————————————————————————————–

—————————————————————————————–

—————————————————————————————–

Letzte Beiträge aus dem Bereich:

  • Landesmeister im Handball der WK II Mädchen (JtfO)

    Im Handball ist die Herderschule mal wieder Spitze im Land. Nach den Jungen vor zwei Jahren sind es nun die Mädchen, die im Bundesfinale in Berlin antreten dürfen, um das Land Schleswig-Holstein zu vertreten. Im Landesfinale konnten sich unsere Mädchen gegen Schulen aus Ratzeburg, Glückstadt und Flensburg durchsetzen ohne ein Spiel zu verlieren. Das erste Spiel gegen die Flensburger endete durch Eigenverschulden unentschieden, dadurch mussten wir noch ein Entscheidungsspiel absolvieren, das die Mädchen dann aufgrund einer konzentrierten Angriffs – und Abwehrarbeit souverän für sich entscheiden konnten. In diesem Spiel war die Torfrau Julia der größte Rückhalt mit einer herausragenden Leistung.
    Die Mitkonkurrentinnen bescheinigten unserer Mannschaft eine geschlossene und gute Mannschaftsleistung und wünschten uns Glück für das Finale in Berlin.
    Berlin, Berlin, wir fahren nach B E R L I N !   [Bt]

    Weiterlesen →

  • Die Mädchen sind Hallenkreismeister im Fußball

    Am Freitag den 10.03.2017 war es soweit – Die Hallenkreismeisterschaftsendrunde im Fußball konnte in unserer Sporthalle stattfinden. Sowohl die Jungen- als auch die Mädchenmannschaft setzen sich in ihrer Qualifizierungsrunde beeindruckend durch und spielten nun vor eigenem Publikum um den Sieg.

    Die Jungen hatten diesmal in ihrer Vorrunde einen schweren Stand. Zwei sehr intensive Spiele entwickelten sich, wobei ein Sieg und eine Niederlage zum Weiterkommen reichten. Das Halbfinale wurde sehr emotional geführt, doch diesmal verließ die Mannschaft das Glück und musste anschließend in das Spiel um Platz 3, welches im 9m-Schießen verloren ging.

    Besser machten es die Mädchen. Sowohl die Jungmannschule aus Eckernförde (1:0), die Schule Hohe Geest aus Hohenwestedt (1:0) als auch die Peter-Ustinov-Schule aus Eckernförde (2:0) wurden eindrucksvoll besiegt. Somit ist die Herderschule zum ersten Mal in ihrer Geschichte Hallenkreismeister im Fußball bei den Mädchen geworden.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Ein Dank gilt auch den Zuschauern, die für reichlich Stimmung in der zeitweise „ausverkauften“ Halle gesorgt haben. [Pt]

    Weiterlesen →

  • Mädchen WK II sind Bezirksmeister

    Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Spiel gegen die Heinrich-Heine Schule aus Heikendorf, die sich in unkonzentrierten und unpräzisen Pässen ausdrückte, konnten die Mädchen schnell zu einem ruhigem und kontrollierten Angriffsspiel zurückfinden. Die Abwehrleistung wurde im Turnierverlauf immer besser, sodass nach einem Auftaktsieg mit 12:10 gegen die Schule des Hans-Geiger-Gymnasiums ein 14:4 erzielt werden konnte und der vermeintlich schwerste Gegner, das Gymnasium am Mühlenberg aus Bad Schwartau mit 11:6 besiegt wurde.

    Somit hat sich die Mädchenmannschaft der Herderschule souverän für die anstehenden Landesmeisterschaften in Flensburg qualifiziert: [Bt]

    Weiterlesen →

  • Handballteams der Herderschule erfolgreich

    20160707_122720

    Beim ersten Beachhandball Cup der Schulen hat die Herderschule mit einem 1. und einem 3. Platz abgeschlossen. Die beiden Mixed-Teams der Jahrgänge 99/2000 lieferten sich spannende Spiele mit viel Einsatz und konnten mit ihren Leistungen am Ende sehr zufrieden sein. Wir freuen uns auf die Wiederholung im nächsten Jahr. (Ed)

    Weiterlesen →

  • XIII. Orientcup

    Sieger Orientcup 2016kIn diesem Jahr wurde es wieder einmal sehr spannend. In den Vorrunden wurden sowohl die 5c als auch die 6c Jahrgangssieger. Im Halbfinale traf die 6c auf die 5b und unterlag nur knapp im 7m-Schießen. Dabei zeigten beide Mannschaften ein sehr spannendes Spiel auf Augenhöhe. Das andere Halbfinale bestritten die 5c und die 6a. 15 Sekunden vor Schluss sah es wie ein weiteres 7m-Schießen aus, doch wurde die 5c noch für ihre Mühe belohnt. Zwei Mannschaften aus den 5. Klassen standen somit im Finale des Orientcups. Im Spiel um Platz 3 setzte sich die 6c durch. Alle fieberten nun dem Finale entgegen. In einem sehr ausgeglichenen Spiel schaffte es die 5c früh in Führung zu gehen und sogar noch auf 2:0 zu erhöhen. Kurz vor dem Ende wurde es noch einmal spannend. Die 5b gab nicht auf und kam zum Anschlusstreffer. Dieser sollte ihr aber nicht mehr reichen. Die 5c gewann mit 2:1 und wurde mit einem neuen Fußball für die Klasse belohnt. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr mit spannenden Wettkämpfen. [Pt]

    Weiterlesen →

  • Kreismeister im Fußball 2016

    IMG_0713-kUnsere Jungen der Wettkampfklasse WKII sind in diesem Jahr Kreismeister geworden.

    Nach einer Vorrunde in der kein Spiel verloren wurde und lediglich das Auftaktspiel unentschieden ausging, fand das Halbfinale gegen die Mannschaft der Hela statt.

    In diesem Spiel kochten die Emotionen hoch, da der Schiedsrichter einige Fouls und Regelverstöße auf beiden Seiten nicht geahndet hatte. Allerdings setzte sich unsere Mannschaft dann doch mit einem 2:0 durch und ging ins Finale.

    Im Finale hatten wir sehr viel Glück, uns gelang während der Spielzeit kein Torschuss. Lediglich im spannenden Elfmeterschießen konnte sich die Mannschaft der Herderschule durch einen Torwartwechsel und drei gute Torschützen durchsetzen und wurde Kreismeister.

    Nun warten am 23. Juni die Bezirksmeisterschaften in Plön, bei denen wir auch auf eine gute Platzierung hoffen. [Bt]

    Weiterlesen →

  • Kreisfinale JtfO Fußball 2016

    9-kAm Mittwoch den 11.05.2016 war es wieder soweit. Auf dem Gelände vom Nobiskrug wurde bei bestem Fußballwetter der Kreismeister der Jungen in der Wettkampfklasse III ausgespielt.

    Unsere Jungs waren gut gelaunt und hoch motiviert.

    Der Beginn war jedoch dadurch geprägt, dass man teilweise noch nicht ganz konzentriert war. So kam es beim ersten Duell gegen den späteren Sieger aus Hohenwestedt zu einem enttäuschenden 0:1. Der Gegner war insgesamt körperlich überlegen, sodass wir noch keinen richtigen Zugriff auf das Spiel bekommen konnten. Das sollte sich im zweiten Spiel gegen das Gymnasium Altenholz ändern. Mit drei Toren schoss Aydin die Herderschule fast im Alleingang zum Sieg. Nun wurde das Spiel enger gemacht und mit schnellen Kombinationen das Mittelfeld überbrückt. Das 2:0 von Aydin war dabei sehr sehenswert. Einen Pass von halblinks in seinen Lauf ließ er auf seinem Oberschenkel leicht abprallen, sodass der Ball über den Torwart ins lange Eck flog.

    Weiterlesen →

  • Fit für Olympia: Mädchen gewinnen souverän Kreishandballmeisterschaft

    JtfO2015_M WIII.

     

    Bei der Kreismeisterschaft Rd-Eck im Turnier „Jugend Trainiert für Olympia“ (JtfO) siegten die Herdermädchen in der Wettkampfklasse III souverän. Sie gewannen mit 10:0 Punkten gegen die Mannschaften aus Altenholz, Büdelsdorf, Hohn und die W III – Mädchen vom Kronwerk und vom Helene-Lange-Gymnasium.

    Über die herausragenden, spielbestimmenden Schülerinnen  Lisa O. und Marieke P. aus der Klasse 9a freute sich besonders ihr Trainer OStR Jürgen Borstelmann.

     

  • Sportfest auf dem Nobiskrug-Sportplatz

    DSC_2413kDas diesjährige Sportfest fand bei schönstem Wetter wieder auf dem Nobiskrug-Sportplatz am Mittwoch der letzten Schulwoche statt. Neben den üblichen Bundesjugendspiel-Wettkämpfen Werfen oder Kugelstoßen, Laufen und Springen wurden die „Drei Fragezeichen“-Spiele der Jahrgänge ausgetragen. Das Sportfest klang mit den Staffelläufen der Klassen eines Jahrganges und Siegerehrungen aus.

    Weiterlesen →

  • Der Orientcup 2015

    Bild 10_kVon Hot-Dogs und Siebenmeterschießen

    Am 18. Juni kämpften traditionsgemäß die Schüler der 5. und 6. Klassen um den heiß begehrten Orientcup. Von der ersten Sekunde an, als die Schüler die Halle betraten, bis zur Siegerehrung merkte man, welch großen Stellenwert diese Fußballveranstaltung in den Köpfen der Schüler einnimmt. Indiz dafür waren ausgefeilte Torjubeltechniken nach dem Vorbild der großen Stars, Sprechchöre, Fanplakate, tosender Applaus aber auch traurige Gesichter und purer Ärger. Obwohl oftmals die Emotionen überzukochen drohten, gab es keine bösartigen Aktionen, so dass unsere Schulsanitäter – Gott sei Dank – ohne Anwendung ihrer frisch erworbenen Kenntnisse heimfuhren.

    Weiterlesen →