Skip to content

Presse

Steckbrief: Herderschule Europaschule Gymnasium der Stadt Rendsburg

Die Herderschule gilt als älteste Schule der Stadt, denn sie schaut auf 625 Jahre durchgehende Schulgeschichte zurück. Zur Zeit besuchen ca. 715 Schülerinnen und Schüler aus vielen Nationen die Herderschule und werden dabei von 59 Lekhrkräften unterrichtet. Als Europaschule sind der Herderschule Welterschließung und die Achtung vor dem Anderen besonders wichtig. Die Herderschule versteht sich als Ort der vielen Profile und Möglichkeiten. Die Kolleginnen und Kollegen der Herderschule haben hierfür den Begriff des Gartens gefunden, in der die Besonderheit eines jeden Kindes zum Blühen gebracht werden soll. Praktischer Ausdruck sind hierfür u.a. die Begabtenförderung, Enrichmentangebote, die Chöre der Schule, ein breitgefächertes Jugend trainiert für Olympia Angebot, vielfältige Möglichkeiten für naturwissenschaftlich Interessierte und nicht zuletzt die sprachlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Möglichkeiten einer Europaschule.

Stand 09.2018

Die Presse- und Öffentlichkeitarbeit betreut Dr. Jan Winkelmann.

Letzte Beiträge aus dem Bereich:

  • Herders Mathespezies machen die Nacht zum Tage!

    Die lange Mathenacht hat bei uns Tradition! In diesem Jahr waren 171 Schülerinnen und Schüler in 57 Gruppen von Freitag 18h bis Samstag 8h in der Frühe am tüfteln. „Wir nehmen das schon als Bestätigung unserer Arbeit wahr“, sagt Mathelehrer Jörg Dühn. „Wir haben eine positive Tradition bei uns etabliert – der Mathewettbewerb und die Herausforderung genießen Beliebtheit bei unseren SchülerInnen, die Lust auf Mathe bestärken wir nach Kräften“, resümiert die stellvertretende Schulleiterin und Mathelehrerin Solveig Jürgens.

    Erfreulich: alle unsere Gruppen haben die Dritte Runde erreicht! Und was bleibt noch: in 359 Tagen kommt der nächste Wettbewerb. Die Uhr auf der Webseite der Veranstalter zeigt dies bereits an und Herder wird wieder dabei sein!

    Die Kieler Nachrichten und die Landeszeitung berichteten in ihren Ausgaben vom 27.11.18 ausführlich. Hier gehts zum Bericht in der Landeszeitung.

    Weiterlesen →

  • Der 9. November – für HerderschülerInnen ein besonderer Tag des Gedenkens und Mahnens !

    „Der Kaiser hat abgedankt!“

    So wurden die SchülerInnen und Schüler der Herderschule am  Morgen des 9. Novembers schon durch Plakate an der Eingangstür begrüßt. In der Eingangshalle hingen weitere Transparente mit revolutionären Parolen von der Decke, während auf drei Stelltafeln die historischen Ereignisse des 9. Novembers von SchülerInnen des E-Jahrgangs der Oberstufe schülergerecht aufbereitet wurden. Die Fachschaft Geschichte hat mit dieser besonderen Herangehensweise die Ideen der Fachanforderungen für die Oberstufe lebendig umgesetzt: der 9. November – ein Gedenktag für die Deutschen? Mit Plakaten im ganzem Schulgebäude und dem Abspielen von historischen Liedern durch die Lautsprecheranlage blieb jedenfalls keinem Herderschüler die Besonderheit des Tages verborgen. Und über die Ereignisse des 9. Novembers 1848, 1918, 1923, 1938 und 1989 können sich die SchülerInnen noch einige Tage informieren. Die Landeszeitung berichtete in ihrer Ausgabe vom 10.11.18.

    Weiterlesen →
  • Diese Urkunde haben WIR uns verdient!

            Lauftag bringt 13.500 €

    Alles was Beine hatte (also die gesamte Schule!) kurvte während des Lauftages um den Parcours am Stadtsee. Ob ganz flink oder gemütlich spielte gar keine Rolle. Wichtig war: die Schule als Gemeinschaft war am Start für die gute Sache! Dank unserer Sponseren konnten wir so diese Riesensumme zusammenbekommen. Großen Dank gebührt allen Helferinnen und Helfern, Frau Trapp und der Sportfachschaft für die professionelle Organisation!

    Zum Bericht in der Landeszeitung geht es hier lang.

    Weiterlesen →
  • „Max-Planck“ kommt an die Herderschule

    Bio-Kurse erleben Forschung hautnah

    Aus Anlass des bundesweiten Max-Planck Tages besucht am Freitag den 14.September 2018, Dr. Heike Seybold vom Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön die Oberstufenkurse im Fach Biologie.

    Von der 1-6 Stunde wird sie den Bio-Kursen ihre Forschungsthemen zum Immunsystem von Pflanzen und Phytopathogene vorstellen und mit ihnen gemeinsam mikroskopieren. Dr. Sabine Hansen-Behrendt (Biologie, Chemie) freut sich schon sehr auf den Besuch: „Neben Erzählungen zum konkreten Forschen, werden die Kurse Gelegenheit bekommen, mit Frau Dr. Seybold über grüne Gentechnikmethoden zu diskutieren. Dies ist mit Blick auf die Entwicklungen in der EU und in der Landwirtschaft ungemein spannend.“ Markus Porath (Bio, Sport) ergänzt: „Mit solchen Besuchen wollen wir unsere Schüler näher an die Wissenschaft bringen und z.B. unserem NaWi-Profil auch einen Ausblick auf Chancen nach der Schule geben“.

    Ein Bericht zum Besuch in der Presse findet sich hier!

    Weiterlesen →
  • Eindrücke vom Schuljubiläum

    Danke 625 Front mit SchriftIm Mai und im Juni 2018 wurde an der Herderschule das 625jährige Bestehen gefeiert – mit Projekttagen, einem Tag der offenen Tür, einem Schulausflug nach St. Peter-Ording sowie einem Spendenlauf im Stadtpark. Einige Fotos vom Jubiläum sind nun in zwei Galerien zu betrachten.

    Einige Berichte aus der Presse sind hier und hier zu finden.

    Weiterlesen →

 

 

 

Primary Sidebar