Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Sonderpreis bei Jugend forscht: Papier geht auch besser!

Fayyaz S. (9a) und János L. (Ea) haben am 19.02.2021 am „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb in Elmshorn mit Erfolg teilgenommen. Sie haben ihr Projekt „Papier geht auch anders!“ aus dem letzten Jahr weiter vertieft und weiter  an einem klimafreundlichen Papier geforscht, sodass sie in diesem Jahr mit dem Projekt „Papier geht auch besser!“ im Fachgebiet Biologie angetreten sind.

Die Projektidee war, Papier aus klimafreundlicheren Varianten als herkömmliches Papier zu produzieren, wobei komplett auf Altpapier verzichtet wurde. Dabei bauten sie auf dem im letzten Projekt erfolgreichen Rezept aus Maisblättern und Lauchabfall auf. Nachdem experimentell das Mischungsverhältnis und die Kochdauer optimiert wurden, experimentierten die Jungforscher mit natürlichen Zusätzen, um die Farbe und damit die Beschreibbarkeit des klimafreundlichen Papiers zu verbessern. Sie sind stolz, ihr Ziel erreicht, ein Papier zu produzieren, welches zu 100% aus Bioabfall besteht, beschreibbar und reißfest ist, erreicht zu haben.

Der Jury haben sie ihre Ergebnisse überzeugend präsentiert, sodass sie einen Sonderpreis  in der Sparte „Jugend forscht“ erreicht haben.

Herzlichen Glückwunsch Fayyaz und János!