Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Lernsommer.Sh

Unter dem Motto „Lernchancen.Sh“ soll in diesen Sommerferien Schüler*innen mit Unterstützungsbedarf ein Förderangebot unterbreitet werden. Die Schüler*innen können ein Angebot von 25 Stunden (z.B. 5 Tage à 5 Stunden) pro Woche im Zeitraum der letzten beiden Sommerferienwochen (19.07. bis 31.07.2021) wahrnehmen.

Das Angebot richtet sich an alle Schüler*innen der Klassen 5-E, insbesondere aber an Schüler*innen, die sich im kommenden Jahr in einer Abschlussklasse (also die jetzigen 5, 8 und 9) befinden.

Zurzeit erheben die Klassen- und Fachlehrer*innen den ungefähren Bedarf und melden diesen über die Schulleitung an das Ministerium zurück.

Um die Lehrkräfte im Land zu entlasten, sollen die Förderangebote durch Externe gestaltet und von Studierenden, älteren Schülerinnen und Schülern, Volkshochschulen, Wohlfahrtsverbänden, Kulturschaffenden und -vermittlerInnen, Museen, anderen Vereinen und Verbänden, privaten Bildungsanbietern sowie weiteren Unterstützerinnen und Unterstützern realisiert werden.

Die Lernangebote externer Partner werden auf der Internetplattform Zukunftskompass.SH https://app.zukunftskompass.sh/karte/lernchancensh ab der kommenden Woche sukzessive eingestellt. Dort werden auch weitere Ferienangebote (z. B. Ferienfreizeiten über den Landesjugendring und Landessportverband) verlinkt und für Eltern und Schülerinnen und Schüler einsehbar sein.

Zur Zeit können wir noch keine konkreteren Angaben zur Organisation und den tatsächlichen Angeboten des Lernsommers machen. Im Augenblick ist es für uns wichtig, einen Überblick über die Bedarfe zu gewinnen. In diesem Sinne besprechen Sie bitte dieses Thema in der Familie. Ihr Kind kann dann mögliche Bedarfe der Klassenleitung mitteilen.