Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge von “Jh”

3 Bootstaufen beim RPRC

DSC_2171_kAm 31. Mai fand auf dem Bootshausgelände des RPRC ein größeres Fest statt: Anlässlich der Feier zum 135.jährigen Jubiläum wurden drei Einer getauft und erstmals zu Wasser gelassen - Jungfernfahrt auf der Obereider bei doch eher trübem Wetter. Die Boote wurden auf die Namen "Reinhard Stolz" (langjähriges und verdientes Mitglied des Ehemaligenvereins und engagierter RPRCer, im letzten Jahr verstorben), "Henning Boetius" (ehemaliger Herderschüler, Autor und dem RPRC verbunden, der Namensgeber war anwesend) und "Der Rote Willy" getauft. Grußworte wurden von der Präsidin Sophie Petersen und vom Vorsitzenden des Ehemaligenvereins, Karsten Matz, gesprochen.    

Europawoche 2015

DSC_2024kDie Europawoche fand mit einem vielfältigen Programm vom 4. bis zum 12. Mai statt. So wurde jeden Morgen die Europaflagge von Sextanerinnen und Sextanern vor der Schule gehisst, es unterrichteten Oberstufenschüler die 6. Klassen zum Thema Europa und die Oberstufe stellte dem Bundestagsabgeordneten Herrn Wadephul Fragen aus den Bereichen Bundestag, Europa und Flüchtlinge und Einwanderung.

Der Jugendliteraturpreisträger Nils Mohl liest in der Aula der Herderschule

DSC_0356_NM-k2012 gewann Nils Mohl, der heute am Stadtrand von Hamburg lebt, den Deutschen Jugendliteraturpreis für seinen Jugendroman „Es war einmal Indianerland“. Am vergangenen Dienstag war Mohl im Rahmen der Projekte zum Welttag des Buches in der Herderschule und las aus seinem neuen Roman „Mogel“. Alle Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse und des E-Jahrgangs hatten die Möglichkeit an dieser besonderen Lesung teilzunehmen. Witzig und nordisch trocken las Nils Mohl aus seinem Roman, der von einem 15-Jährigen berichtet, der einen Abend verkleidet als Mädchen erleben muss oder darf.

Es wäre mehr drin gewesen!

20150504_115946-k- Herder-Mädchen WKII werden 4. bei JTFO -

Am 4. Mai spielten Lea K., Hannah Sch., Hannah K., Swantje St., Alicia G., Johanna F., Lisa O., Bente B., Edith R. und Johanna H. beim Kreisentscheid JTFO mit. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beim Spielaufbau steigerten sich die Herder-Mädels von Spiel zu Spiel. Dennoch kam man nicht über einen 4. Platz hinaus. Ein bisschen mehr Glück in der ein oder anderen Situation und man hätte erfolgreicher abschneiden können. Ein Erfolg war die Veranstaltung trotzdem. Die Mädchen waren motiviert, hatten Spaß und haben Sport getrieben. Was will man mehr! [Ah]

Europawoche 2015

Ansicht1In diesem Jahr findet die Europawoche vom 4. bis 8. Mai statt. Vom Hissen der Europafahne bis hin zum Gespräch mit Herrn Wadephul MdB zum Thema Europa reicht das diesjähirge Programm. Programmübersicht

Girls’ und Boys’ Day 2015

IMG_6464.jpgAm 23. April nahm der gesamte 9. Jahrgang am Mädchen- und Jungen- Zukunftstag teil. Die SchülerInnen erhielten die Möglichkeit, einen Tag lang in Arbeitsfelder zu schnuppern, die sie bisher für sich seltener in Betracht gezogen hatten. Während die Mädchen z. B. im BBZ Rendsburg mit Tischler- und Malerarbeiten vertraut gemacht oder beim Lufttransportgeschwader in Hohn über die Berufsmöglichkeiten von Frauen bei der Bundeswehr aufgeklärt wurden, beschäftigten sich die Jungen mit dem Arbeitsalltag z. B. in Grundschulen und Kindergärten oder nahmen an einer Veranstaltung in der Imland Pflegeschule teil.

Kreisfinale JtfO Fußball

IMG_1934-kAm Donnerstag, 23.04.2015, war es wieder soweit. Auf dem Gelände vom Nobiskrug traten zahlreiche Schulen im Fußball gegeneinander an. Die Herderschule kam mit einer sehr jungen Mannschaft und schlug sich gegen die zum Teil deutliche ältere Konkurrenz gut. Das am Ende nicht mehr heraussprang als der 7. Platz, lag vielleicht an der ersten unglücklichen Niederlage gegen die Altstadtschule mit 0:1.